Interview mit dem PREPARE-Projektkoordinator Dr. Gerd Bräuer

Im folgenden Interview spricht Rebecca Gebler, Marketingleiterin der Ghostthinker GmbH, mit Dr. Gerd Bräuer, hauptverantwortlicher Projektkoordinator des Erasmus-Plus-Projekts PREPARE, akademischer Mitarbeiter der PH Freiburg und Leiter des dortigen Schreibzentrums.

Was ist Prepare? Wer ist beteilgt und was ist der aktuelle Stand? Das sind die Fragen, um die es im Interview geht.

Dr. Gerd Bräuer, PH Freiburg

Im Zuge des Projekts wird ein Online-Campus aus der Open Source Lösung Mahara und dem edubreak®CAMPUS sowie der Erweiterung durch spezielle Learning Analytics entwickelt. Das Projekt-Team setzt sich aus Lern- und BildungsexpertInnen aus Luxemburg, Österreich, Italien und Deutschland zusammen und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform zu schaffen, die Lehramtsstudierenden insbesondere dabei unterstützt, ihre professionellen Lernkompetenzen durch gezielte Reflexionsprozesse zu erweitern.

Neben der Dokumentations- und Reflexionsmöglichkeit der Schulpraxis soll die Umgebung vor allem ein Modell enthalten, welches in einer E-Portfolio-Lösung besondere Ansätze aus der Schreibdidaktik mit Konzepten der kooperativen Videoanalyse verbindet. Aus der Analyse der „Lernspuren“ sollen sich dann nicht nur Erkenntnisse in Bezug auf die professionelle Entwicklung der Lernenden für die Lehrenden, sondern in weiterer Folge schließlich auch für die Bildungspolitik ableiten.

Durch seinen innovativen und ganzheitlichen Ansatz hat das Projekt sehr gute Chancen nach Projektende nachhaltig in der LehrerInnenausbildung verankert zu werden.

(Quelle: Reinhard Bauer am 1. Juni 2017, PREPARE News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.