Projektmeeting in Bozen Ende September 2016

Nach dem Auftakt in Freiburg Anfang 2016 ist das Projektmeeting in Bozen am 29. und 30. September 2016 das erste Face-to-Face-Treffen im Konsortium, bei dem die Ergebnisse der SWOT-Analyse und der Schnittstellenentwicklung zusammengetragen und die Weichen für das SOLL-Konzept für die Lerngruppen gestellt werden. Außerdem sind in Bozen erstmalig verschiedene Policy Makers mit dabei, die über den laufenden Stand des Projekts informiert werden und deren Feedback als wichtige Stakeholder eingeholt wird.

Einen ersten Bericht zum Meeting gibt es im Weblog des ZLI der PH Wien, weitere Fotos sind hier in einer Galerie zu sehen. Frank Vohle hat einen Blogbeitrag zu „Flipped Meeting als Tagungs-Management-Methode“ verfasst.

(Quelle: Klaus Himpsl-Gutermann am 24. September 2016, PREPARE News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.