Beitrag für Online-Tagung „Hochschule digital.innovativ | #digiPH“ angenommen

Von 9. April bis 6. Mai 2018 findet die erste Online-Tagung der Virtuellen Pädagogischen Hochschule (VPH) zum Thema Hochschule digital.innovativ | #digiPH statt. Reinhard Bauer, Mitglied des PREPARE-Teams, ist mit der eLecture „Watch! Think! Pair! Share! – Förderung reflexiver Praxis in der LehrerInnenbildung durch Video- und E-Portfolioarbeit“ dabei.

Abb. 1: PrepareCampus Siteinformation (Stand: 15.12.2017)

Hochschule digital.innovativ – aber wie? Hochschulen sind heute gefordert, sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen, aber auch, diese optimal für ihre Zwecke zu nutzen. Das heißt, dass Hochschulangehörige digitale Kompetenzen erwerben und laufend aktuell halten müssen, um unter diesen geänderten Bedingungen reüssieren zu können. (Quelle: Website der Online-Tagung, 15.12.2017)

Welche Möglichkeiten die Digitalisierung an tertiären Bildungseinrichtungen eröffnet, lässt sich anhand des Erasmus+ Projekts PREPARE – Promoting reflective practice in the training of teachers using e-Portfolios (2016-2018) recht anschaulich illustrieren: Derzeit arbeiten 349 Studierende und Lehrende (vgl. Abb 1, rechts) aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und Italien auf einer Video- und Web-2.0-gestützten Lehr- und Lernumgebung, dem sogenannten PrepareCampus, wo „klassische“ Videoarbeit um ein soziales Moment erweitert (Social Video Learning durch eine onlinebasierte Anreicherung von Videomaterial) und mit E-Portfolioarbeit verknüpft wurde.

Die neue Lehr- und Lernumgebung unterstützt sowohl Studierende als auch Lehrende dabei, ihre Reflexions- und Lehrkompetenz zu vertiefen sowie ihr Wissen und ihre Praxiserfahrungen auf der Basis von Videos auszutauschen und in individuellen E-Portfolios zu dokumentieren, frei nach dem Motto „Watch! Think! Pair! Share!“.

In seiner eLecture wird Reinhard Bauer den PrepareCampus (vgl. z.B. Abb. 2 und Abb. 3 unten) und das damit verbundene hochschuldidaktische Konzept zur Förderung reflexiver Praxis mithilfe von Video- und E-Portfolioarbeit vorstellen und mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Im Zentrum stehen dabei

  • das Kennenlernen des PREPARE-Ansatzes zur Förderung reflexiver Praxis in der LehrerInnenbildung,
  • das Kennenlernen des PrepareCampus (edubreak® plus Mahara),
  • das Kennenlernen des Aufgabendesigns für Video- und E-Portfolioarbeit,
  • die Diskussion darüber, ob und inwiefern der PREPARE-Ansatz einen bildungspolitischer Impuls für die verbindliche Anleitung und Förderung zur Reflexion und zur selbstregulierten Wissensaneignung als Bestandteile einer robusten Selbstkompetenz und eines lebenslangen Professionalisierungsprozesses initiiert,
  • die Diskussion des Transferpotenzials auf andere Anwendungsbereiche im Rahmen hochschulischer Lehre.

Nähere Informationen zum genauen Abhaltungstermin der eLecture werden hier noch gesondert bekanntgegeben. Die Laufzeit der Online-Tagung erstreckt sich von 9. April bis 6. Mai 2018. Eine Aufzeichnung der eLecture durch die VPH via Youtube-Playliste wird unter www.virtuelle-ph.at/digiPH zur Verfügung gestellt.

Abb. 2: Institutionen auf dem PrepareCampus (Stand: 15.12.2017)
Abb. 3: Institutionen im Vergleich (Stand: 15.12.2017)

Ein Kommentar zu „Beitrag für Online-Tagung „Hochschule digital.innovativ | #digiPH“ angenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.